Start Konzerte Ramba Zamba Party am Laaxersee

Ramba Zamba Party am Laaxersee

Neon rocken die Ramba Zamba Party
Bild: Charly Bosshard
NEON aus Deutschland rocken das Festzelt am Laaxersee.

Am Freitag, 14. Juli bebte das Tal erstmals in Laax. Ein Festzelt, vier Musikacts, partyfreudige Besucher und eine herrliche Kulisse – das war die erste Ramba Zamba Party am Laaxersee. Die Grubertaler, Melanie Payer, Neon und Robin Marc bereiteten dem Publikum einen unvergesslichen Abend in der beliebten Feriendestination.

Vor dem offiziellen Beginn der Ramba Zamba Party lud der Schweizer Künstler Robin Marc seine geladenen Gäste zum Empfangsapéro am Laaxersee ein. Der junge Sänger hatte allen Grund zu feiern, denn am 14. Juli erschien pünktlich zum Festival „Der Berg bebt!“ sein Studioalbum „Alles im Lot“ beim deutschen Label TELAMO. Die Party war zugleich Anlass genug, die neue CD mit den Paten Grubertaler und Patin Melanie Payer zu taufen.

Das Festzelt am Laaxersee war kurz vor Beginn der Ramba Zamba Party schon sehr gut gefüllt. Pünktlich um 20 Uhr ertönte das Intro der Grubertaler, welche den Abend eröffneten. Ihr grössten Hits haben die drei Tiroler aus ihrem 15 Jahr-Jubiläumsalbum mitgebracht, aber auch die neuen Titel der aktuellen CD „Schlagerparty in Dubai“.

Für Melanie Payer war es ein unvergesslicher Auftritt in der Schweiz. Die Österreicherin brachte mit ihren Titeln das volle Festzelt zum Beben. Egal ob auf der Bühne, im Publikum oder auf den Tischen – Melanie zog die Feiernden sofort auf ihre Seite.

Umjubelte Plattentaufe

Ein Höhepunkt der Ramba Zamba Party war ganz klar die Plattentaufe von Robin Marc. Sein drittes Studioalbum „Alles im Lot“ wurde beim Label TELAMO veröffentlicht und direkt auf der Bühne getauft. Nach dem mitreissenden Auftritt von Robin Marc hatten die Fans zudem die Chance, sich das neue Album direkt vor Ort zu kaufen und signieren zu lassen. Dieses Angebot wurde rege genutzt. Selfies und Autogrammwünsche blieben nicht aus.

Nach Robin Marc hiess es „Party machen“ mit NEON aus Deutschland. Die beiden Sänger Tom und Andy aus dem Ruhrpott reissen mit ihren Hits alle mit. Alle Besucherinnen und Besucher des Festzelts standen auf (den Tischen) und tanzten kräftig ab zu den Songs „Au revoir“ oder „In dieser Nacht“.

Abschliessend gab es ein gewaltiges Stimmungsset mit den Grubertalern, welche das gesamte Festzelt zum Ausrasten brachte. Die Stimmungsmacher aus dem Tirol sind für jedes Fest ein Hit.